Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V.        
  Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V. Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V. Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V.     Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V.
Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V. Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V. Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V. Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V. Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V. Herzlich Willkommen auf www.Nepperwitz.de Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V.
Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V. Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V. Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V. Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V. Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V.   Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V.
  Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V. Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V. Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V.  
  Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V.  
Aktuelles
 
 
Navigation
 
» Aktuelles
» Nepperwitz
» Verein
» Dorfchronik
» Fotos
» Newsletter
» Kontakt
» Impressum
 
Wetter
 
 
 
 

VEREINSINFO

   

04/2013 - Aufarbeitung Hochwasser, Nacht der offenen Dorfkirche

Aufarbeitung Hochwasser

Zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit musste Nepperwitz eine so genannte Jahrhundertflut ertragen. Wieder sind die Deiche gebrochen, wieder strömte Wasser durch unser Dorf. Für viele unvorstellbar, von einigen sogar für unmöglich gehalten, bahnte sich die Mulde erneut ihren Weg durch Nepperwitz. Aus der Sicht vieler Nepperwitzer war diese Katastrophe hausgemacht. Deshalb hat Lars Nicol in seiner Funktion als Gemeinderat bei der letzten Gemeinderatssitzung einen Antrag eingebracht, der die Aufarbeitung der Geschehnisse in Gang bringen soll. Auf der Grundlage dieses Antrags haben wir eine Medieninformation für die LVZ, den MDR und die BILD-Zeitung sowie einen Brief an den Landrat, die Landesdirektion, den sächsischen Ministerpräsidenten, die Bundeskanzlerin und die Landestalsperrenverwaltung vorbereitet. Der Inhalt kann an den üblichen Aushangstellen im Dorf und im Internet (siehe Menüpunkt » Hochwasser Juni 2013) eingesehen werden.

In diesem Zusammenhang wollen wir nicht versäumen, auch Danke zu sagen. Besonders hilfreich waren die Koordinierungsarbeiten durch Lars Nicol, der engagiert und einfühlsam auf die Belange der Dorfbewohner eingegangen ist, Informationen schnell weitergegeben hat und als Ansprechpartner zu Verfügung stand.

Wir danken an dieser Stelle dem Einsatzstab der Gemeinde Bennewitz sowie der gesamten Verwaltung, den Einsatzkräften insbesondere der Gemeindefeuerwehr und den während der Evakuierungszeit eingesetzten Polizisten sowie allen freiwilligen Helfern und den Bennewitzer Unternehmen, die uns in der schweren Zeit unterstützen. Gemeinsam werden wir die Schäden in Nepperwitz beseitigen. Unsere Dorfgemeinschaft ist stark. Wenn es etwas Gutes an diesem Hochwasser gab, dann die Tatsache, dass die Arbeit der Verantwortlichen vor Ort viel professioneller war als vor 11 Jahren.

Nacht der offenen Dorfkirche

Jetzt erst recht sollten wir jede Gelegenheit nutzen, uns zu treffen und den Gästen von Nepperwitz zu zeigen, dass wir uns nicht unterkriegen lassen. Der Ablauf für den 6. Juli steht. Auf dem Vorplatz des Pfarrhauses wird ein Zelt in Jurtenform aufgestellt, in dem wir und die Besucher Platz nehmen können. Daneben stehen der Getränkewagen und der Gasgrill. Im Inneren des Zeltes wird an einer Stelle eine kleine Bühne stehen. Dort wird ein Musiker spielen, es werden Bilder aus der Region des Jacobsweges gezeigt und es sollen kleine Häppchen mit Spezialitäten aus der Region gereicht werden. Natürlich benötigen wir dafür noch Unterstützung. Es wäre schön, wenn wir noch den einen oder anderen gewinnen könnten, der eine Weile am Grill oder im Getränkewagen steht (wir stellen uns das stundenweise vor). Wir brauchen auch noch ein paar Helfer für die regionalen Spezialitäten (Pilgerbrot, Zwiebelkuchen, Pastete…) Der Zeltaufbau soll am 5. Juli ab 17:00 Uhr passieren. Auch dafür werden wieder Helfer benötigt. Am 24. Juni treffen wir uns noch mal im Pfarrhaus, um alle Details zu besprechen. Wir freuen uns darauf, viele Nepperwitzer dazu begrüßen zu können.

Knut Becker

PDF-Dokument vereinsinfo_13-04.pdf (57 KB)
   

16.06.2013

« Zurück zur Übersicht
 
 
Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V.
2011-2017 - www.nepperwitz.de - Inhalt © "Wir für Nepperwitz" e.V. | Webdesign © Stefan Busch
Heimat- und Dorfverein "Wir für Nepperwitz" e.V.